Erste Haddorfer Variantaregatta

Sonne und viel Wind! Viel besser kann man es am Haddorfer See eigentlich nicht treffen. Und genau das freute auch alle Teilnehmer der ersten Variantaregatta am Haddorfer See. 

Auf Einladung von Frank Simons waren 6 Varianta 65 am Start. Besonders einfach war es damit für Regattawart Helmut Boschen: keine Yardstickwertung. 

Auch für die Zuschauer war es ein schöner Anblick: 6 Kajütboote, die dennoch nach allen Regeln der Regattakunst knapp aneinander vorbeifuhren, oder sogar im "infight" an der Wendemarke laut wurden.

Am Ende setzte sich die Crew um Martin Trubel nach drei Wertungsläufen knapp vor der Crew um Gernot Hoogstoel durch.

Der Abend wurde bei gemütlichem Beisammensein noch zur Regattanachlese verwendet. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0